Jacky & Sven

Kennengelernt habe ich die beiden Durchgeknallten auf meiner Couch, schön chillig bei nem Bierchen.
Eine Winterhochzeit in Wulkow sollte es werden. Klar, wollte ich dabei sein.

Am Hochzeitstag sah es anfänglich nicht so prickelnd aus, es regnete, war kalt, eigentlich ein Wetter zum im Bett bleiben, aber als in Wulkow eintraf und Jacqueline beim Getting Ready strahlen sah, war es um mich geschehen. Der Tag musste perfekt werden.

Winterhochzeiten sind immer ein wenig tricky. Zum einen ist es meist recht frisch und zum anderen geht die Sonne früh unter. Das muss man im Ablaufplan einfach bedenken.
Da die Trauung um 15 Uhr in der Kirche stattfand, war unser Zeitfenster sehr schmal. Während die Beiden ihre Liebe vor Gott schworen, wechselte der Regen in Schnee um und wir hatten nach der Kirche exakt 15min Zeit, um noch ein paar tolle Fotos draußen zu machen. Manchmal muss man eben Glück haben.

Alle anderen Bilder konnten wir im Schloss schießen. Dazu bot sich einfach die tolle Treppe an.
Wir feierten bis tief in die Nacht.

Danke für eure Unbeschwertheit und euer Lachen.

 

Location: Schloss Wulkow | Haare+Make-up: La Dolce Vita

Teilen :

Weitere Beiträge