27|02|15 Sarah & Marco

Ich muss zugeben, als mir Sarah bei unserem Vorgespräch sagte, dass sie selber fotografierte, ging mir ein wenig die Düse. Ich würde jemanden vor der Kamera haben, der nicht nur genau wusste was er/sie tat, sondern sie wusste auch noch was ich da machte.
Diese Hochzeit war wunderschön und das nicht zuletzt wegen dem tollen Brautpaar. Wir hatten trotz schlechter Prognosen grandioses Wetter und ich genoss jede einzelne Sekunde.
Meine neuen Objektive glänzten im Einsatz und ich war nicht zu halten. Ich wollte jeden Moment einfangen, den besonderen Lichteinfall im Standesamt, die musikalische Einlage der Braut und ebenso den perfekt einstudierten Eröffnungstanz.

Danke, dass ich dabei sein durfte und dem Brautpaar wünsche ich alles Glück der Welt für ihr neues Leben in Australien.

Teilen :

Weitere Beiträge