Mino mine 2.0

Es muss einfach einen RePost geben. Es ist schon wieder 3 Jahre her, dass ich die Hommage an meinen Sohn gepostet habe. 25 Bilder aus einer Million auszusuchen ist ja auch so einfach. Jetzt 3 Jahre später war es auch nicht leichter. Man nimmt es oft nicht wahr, wie schnell sich unsere Ableger entwickeln, wie sie wachsen, sich eigene Meinungen und Ideen bilden, selbstständiger werden. Tamino ist nun 7 Jahre und besucht die 2. Klasse einer Grundschule hier im Kiez. Es ist kein Zuckerschlecken, aber er schlägt sich wacker (Gott sei dank, nicht mehr wortwörtlich *aufholzklopf). Ich bin so unendlich stolz auf ihn. Er ist ein typischer Rabauke und dennoch schon so eigenständig und vertrauenswürdig. Wenn ich ihn mit Altersgleichen vergleiche, bin ich auch etwas stolz auf mich. Ich bin gespannt, wo uns unserer Weg noch hinführt, aber egal was kommt, ich bin mir sicher, wir wuppen auch das.  ♥♥♥

[Blogeintrag Oktober 2014]
Inspiriert von der australischen Fotografin Kristen Cook und anlässlich seines 4. Geburtstag wollte ich diesen Beitrag unbedingt machen.
Hätte mir vor 10 Jahren jemand gesagt, dass ich mal Mama sein werde, hätte ich gesagt: „Du hast nicht alle Latten am Zaun“. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich 6 Jahre später alleine mit einem dicken Kullerbauch da sitzen würde und sehnsüchtig auf den errechneten Entbindungstermin warten würde. Klar, die Umstände waren nicht die Besten und die eine Hälfte seines Genpools war nicht mit bedacht gewählt, aber was am 06.10.2010 um 0.04 Uhr das Licht der Welt erblickte war für mich einfach perfekt. Trotz der Veilchen und dem schiefen Kopf die er durch die etwas andere geplante Geburt davon getragen hatte und den zuckersüßen Segelohren mit den er 100%ig stecken geblieben wäre, war es einfach nur Liebe. Er und ich gegen den Rest der Welt.
In letzten 4 Jahren hat sich mein Leben um 180° gedreht, es ist chaotischer, liebevoller, anstrengender, lustiger und wundervoller als je zuvor.
He saved my life in so many ways. I never thought that you can love someone so much….

Teilen :

Weitere Beiträge